DSC_9621 (1)

JUSO Aargau kandidiert mit drei Kandidatinnen für den Regierungsrat

Medienmitteilung 26.8.2016
www.juso-aargau.ch

Die JUSO Aargau nominierte an der Mitgliederversammlung vom 11. August 2016 Mia Gujer, Mia Jenni und Ariane Müller als Kandidatinnen für die Regierungsratswahlen vom 23. Oktober 2016.

Aufgrund der aktuellen politischen Lage des Kantons Aargau, beschloss die JUSO Aargau mit drei Frauen für die kommenden Regierungsratswahlen zu kandidieren. “Unter anderem bewegten uns die Kandidaturen von drei bürgerlichen Frauen zu diesem Schritt. Sie und ihre Parteien disqualifizierten sich nicht zuletzt durch ihre konsequente Abbaupolitik bereits vor dem Regierungsratswahlkampf von einer vertretbaren Kandidatur.” begründet Mia Gujer, Präsidentin der JUSO Aargau, diesen Schritt. “Die momentane Situation im Kanton Aargau ist ein bezeichnendes Beispiel von mangelnden Frauen* in der Politik. Eine Regierung mit einem Männermehr wird kaum hinterfragt.” ergänzt Mia Jenni.
Regierungsratskandidatin Ariane Müller führt aus: “Ich freue mich auf den kommenden Wahlkampf. Das aargauische Wahlvolk hat dieses Jahr die Möglichkeit, das Parlament mit linken Köpfen zu füllen und damit dem Abbauwahn endlich ein Ende zu setzen.”

Für den Linksrutsch. Für den Aargau. – Die JUSO Aargau steigt mit folgenden Wahlkampfschwerpunkte und Forderungen in den Wahlkampf:

• Finanzpolitik: Alle Steuersenkungen seit 2012 sollen rückgängig gemacht werden, zudem soll eine höhere Vermögenssteuer nach der Millionärssteuer Initiative eingeführt werden. Gleichzeitig sollen der Leistungsabbau, vor allem in der Bildung rückgängig gemacht werden.

• Chancengleicheit: Flüchtenden und Asylsuchenden soll gratis Bildung ermöglicht werden. Der Kanton soll für die Kosten aufkommen.

• Leerstandssteuer: Steuer auf leerstehende Liegenschaften

• Mehr Demokratie: Die JUSO fordert das Stimmrechtsalter 16 und ein die Einführung des Ausländer_innenstimmrechts.

Mia Gujer ist Präsidentin der JUSO Aargau und arbeitet zur Zeit als Kampagnenmitarbeiterin. Sie wurde 1994 in Baden geboren. Ariane Müller wurde 1993 geboren. Sie studiert zur Zeit Geschichte und Geologie an der Uni in Basel und fungiert als Präsidentin der JUSO Freiamt. Mia Jenni studiert Germanistik und Kunstgeschichte an der Universität Zürich und ist seit 2015 im Vorstand der JUSO Aargau. Geboren wurde sie 1995.

Die JUSO Aargau bedankt sich bei den Kandidatinnen für ihr Engagement und Einsatz in den kommenden Wochen.

Für weitere Fragen und Informationen stehen gerne bereit:

Mia Gujer
Präsidentin JUSO Aargau

076 335 94 71
[email protected]

Ariane Müller Mia Jenni
Präsidentin JUSO Freiamt Vorstandsmitglied JUSO Aargau

079 731 28 24 077 427 73 00
[email protected] [email protected]

Kommentare sind geschlossen.