DSCF0845

JUSO Aargau reicht erfolgreich ihre Millionärssteuer Initiative ein

Medienmitteilung 24.6.2016
www.juso-aargau.ch

Die JUSO Aargau reichte heute mit mehr als 3100 Unterschriften erfolgreich ihre Millionärssteuer Initiative ein. Nach der erfolgreichen Transparenzinitiative ist dies bereits die zweite kantonale Initiative welche die JUSO Aargau vors Volk bringt.

Die Initiative verlangt, dass für Vermögensteile über zwei Millionen Franken ein Prozent Vermögenssteuer bezahlt werden muss. Gleichzeitig sollen Mittelstand und Kleinsparer_innen entlastet werden. Die Annahme der Initiative würde dem Kanton jährlich 75 Millionen Franken mehr Einnahmen bringen. „Mit der Millionärssteuer Initiative könnten bereits abgebaute Leistungen wiederbelebt werden und der Kanton Aargau wäre wieder für seine Vielfalt an Angeboten statt für seine ruinöse Finanzpolitik bekannt.“ erklärt Mia Gujer, Präsidentin der JUSO Aargau.

Bilder der Aktion und Einreichung finden Sie hier:
https://drive.google.com/folderview?id=0B0My6gOot1kDUmp0b182U1RhZVk&usp=sharing

Für weitere Fragen und Informationen steht gerne bereit:

Mia Gujer
Präsidentin JUSO Aargau

076 335 94 71
[email protected]

Kommentare sind geschlossen.