Offener Brief an das Departement Gesundheit und Soziales

Heute verschickte die JUSO Aargau einen offenen Brief an das Departement für Gesundheit und Soziales. Grund war, dass das Departement Gesundheit und Soziales einen Anlass von Pro Senectute finanziell unterstützte, an dem einzig Vertreterinnen der SVP eingeladen waren.

Mit unserem offenen Brief wollen wir auf diesen Misstand aufmerksam machen. Wir haben nichts dagegen, dass solche Anlässe finanziell unterstütz werden, wenn alle oder keine Parteien eingeladen werden. Aber wenn einzelne solche Anlässe unterstützt werden, an denen nur eine Partei eingeladen wird, müssten konsequenterweise auch andere solche Anlässe unterstützt werden.

Offener Brief an das Departement für Gesundheit und Soziales

Kommentare sind geschlossen.